Traditionsraum der feuerwehren Abtenau und Voglau



Im Jahr 2010 wurde im Ortsfeuerwehrrat auf Initiative von LzKdt. BI Quehenberger Christian beschlossen, die alten örtlichen historischen Gerätschaften zu restaurieren und entsprechend zu präsentieren. Gemeinsam mit dem damaligen Ortsfeuerwehrkommandant HBI Kronreif Markus wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, um die Räumlichkeiten im Dachgeschoss der Zeugstätte Voglau um- bzw. auszubauen.

 

Weiters konnte auch die Marktgemeinde Abtenau unter Bürgermeister Johann Quehenberger für dieses Vorhaben gewonnen werden und somit wurde im Frühjahr 2013 mit den Ausbauten begonnen.

 

Unter fachkundiger Anleitung von BM Quehenberger Johann wurden sämtliche Arbeiten durch Mitglieder der beiden Feuerwehren unentgeltlich und ehrenamtlich durchgeführt. Die Finanzierung der Baumaterialien wiederum konnte durch Sponsoren bzw. durch die jeweiligen Mannschaftskassen sichergestellt werden.

 

Ein Sprichwort lautet: „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers!“

 

Daher werden laufend Exponate gesammelt und restauriert, hier gilt besonders dem ehemaligen Ortsfeuerwehrkommandanten HBI Víktor Zorec, der durch sein geschichtliches Feuerwehrwissen maßgeblich zum Erfolg beiträgt, unser großer Dank.

 

Zum Abschluss dürfen wir nocheinmal allen Feuerwehrkameraden aus Abtenau und Voglau danken, die dieses großartige Projekt vorangetrieben und somit einen wichtigen Bestandteil für unsere umfassende Feuerwehrgeschichte geleistet haben.